Herbstwandern mit Genuss

Prächtig bunt gefärbtes Laub lädt zum Wandern ein!

Rotgolden erstrahlen die Blätter in den Wäldern in und um Forchheim. Der Herbst bietet noch einmal die perfekte Gelegenheit die Natur beim Wandern neu zu entdecken. Die letzten wärmenden Sonnenstrahlen genießt man ganz besonders, bevor der Winter bald Einzug hält.

Nach viel Bewegung an der frischen Luft sollen selbstverständlich die Gaumenfreuden nicht zu kurz kommen! Karpfen, Pilze und Kürbisse dürfen in der deftigen Herbstküche nicht fehlen und versprechen einen köstlichen Ausklang in Forchheims Gastrobetrieben.

• Im Kellerwald
  Der Forchheimer Kellerwald ist Ausgangspunkt für viele schöne Wanderungen mit herrlichen Ausblicken. Die Einkehr in einer der
  Kellerwirtschaften am Ende der Tour ist die wohlverdiente Belohnung. Hier wärmt man sich auf und genießt die fränkischen
  Spezialitäten!
 
• Auf der Sportinsel
  Eine grüne Oase im Westen Forchheims: Die Sportinsel ist umgeben vom Wasser eines Flussarms der Regnitz.
  Nur wenige Minuten von der Altstadt ist hier reichlich Platz für ausgiebige Herbstspaziergänge.

• Im Stadtpark
  Die exotischen Bäume im Stadtpark sind es in jedem Fall wert einmal genauer hinzusehen! Die Farbenpracht des Laubs und
  der Blühpflanzen, quirlige Eichhörnchen oder zwitschernde Vögel laden zu einem entspannten Aufenthalt im Grünen ein.