Sie sind hier: Home > shopping >

Möbel Fischer

Möbel und Wohnaccessoires / Heimtextilien
 - Forchheim erleben

01/05 © Forchheim erleben

 - Forchheim erleben

02/05 © Forchheim erleben

 - Forchheim erleben

03/05 © Forchheim erleben

 - Forchheim erleben

04/05 © Forchheim erleben

 - Forchheim erleben

05/05 © Forchheim erleben

Der Forchheimer Möbel- und Küchenhändler Möbel Fischer bietet inspirierende, ganzheitlich speziell ausgewählte Einrichtungskonzepte.

Forchheims Erlebnis-Möbelhaus

Unser Zuhause ist unser Lebensraum und Rückzugsort. Kein Wunder also, dass Einrichtung und Interior Design längst mehr als nur ein Trendthema sind. Es geht nicht mehr um Funktionalität, sondern um Individualität und Wohlfühlatmosphäre. Genau das hat sich der Forchheimer Möbel- und Küchenhändler Möbel Fischer auf die Fahne geschrieben: „Wir wollen uns von der großen Masse absetzen“, erklärt Geschäftsführerin Franziska Fischer. „Mit einer Fläche von 10.000 m2 sind wir kein Möbelgigant – doch genau das ist unsere Stärke. Wir inspirieren unsere Kunden mit ganzheitlichen speziell ausgewählten Einrichtungskonzepten, statt sie mit Angeboten zu erschlagen.“

 

Familienunternehmen in vierter Generation

Möbel Fischer ist ein echtes Traditionsunternehmen, das am Standort Herzogenaurach bereits seit 1924 besteht und heute in vierter Generation geführt wird. 1998 kam der Zweitsitz im Forchheimer Stadtteil Burk hinzu. „Zu uns kommen Paare oder junge Familien, die gerade ein Haus bauen, aber auch viele Stammkunden, die uns bis ins hohe Alter besuchen“, sagt Franziska Fischer. Ihr Ziel ist es, sowohl diejenigen abzuholen, die einfach schnell ein neues Gläserset brauchen, als auch diejenigen, die stöbern möchten und vielleicht noch gar nicht genau wissen, wonach sie suchen.
„Wir sind viel im Austausch mit unseren Kunden und fragen uns stets, was gesucht, gebraucht und gewünscht wird.“ Dem Schwerpunkt Küchenverkauf wurde 2016 ein präsenterer Platz im Haus eingeräumt, sodass sich die Besucher ein besseres Bild der neuen Grundrisse mit offenem Wohn- und Essbereich, ansprechendem Design und der neusten Technik im Bereich der Elektrogeräte machen können.

 

Inspiration statt Angebotswirrwarr

Seit Anfang 2019 krempelt die Familie Fischer das Konzept ihres Möbelhauses auch in den anderen Abteilungen um: Statt einfach nur die Ware zu präsentieren, wurden komplexe Raumkonzepte entworfen, die Möbel auf allen Ebenen in einen Kontext stellen: „Wir wollen dem Kunden ein Gefühl vermitteln, wie er unsere Produkte bei sich zu Hause umsetzen könnte und zeigen ihm eine Kombination aus Möbeln, Farben, Wohnaccessoires, Textilien und Dekoration.“ Die neu gestaltete Boutique übersetzt die Idee in die vier Themenwelten „Urbanes Grün“, „Gold/Rosé“, „Französischer Lifestyle“ und „Alpenchic“.
Franziska Fischer: „Wir lassen uns auf Boutique- und Möbelmessen wie auch auf Instagram, Pinterest und Blogs inspirieren. Wir bewerten aktuelle Trends, wie zum Beispiel Samt, Holz oder Industrial Style, und wählen danach passende Produkte aus.“ Auch Saisonale Themen wie Weihnachten oder Ostern werden auf diese Weise in die Themenwelten integriert.

 

Mehr Zeit füreinander

Die Möbelausstellung ist das ganze Jahr über „in Bewegung“: Immer wieder gibt es Neues zu entdecken; die Veränderungen machen jeden Besuch für die Kunden spannend – und das kommt an: „Die vorher überwiegend weibliche Zielgruppe öffnet sich. Paare diskutieren jetzt gemeinsam, weil es durch die ganzheitlichen Raumkonzepte viel leichter ist, sich mit dem Thema Einrichtung auseinanderzusetzen“, sagt Franziska Fischer.
Neue Programme ermöglichen es den Verkäufern zudem, ganze Räume vorab digital mit dem Kunden zu planen. Gleichzeitig punktet Möbel Fischer mit einer Beratungsqualität, die in größeren Einrichtungshäusern gar nicht möglich wäre. „Wir können uns mehr Zeit nehmen und somit individuell auf die Kundenwünsche eingehen“. Durch unsere Größe können wir schnell und flexibel reagieren – das kann auch mal bedeuten, den Sessel aus der Ausstellung direkt ins Auto zu packen und zum Kunden nach Hause zu fahren“, sagt Franziska Fischer. Diese Herzlichkeit spielen die Kunden an das Unternehmen zurück. Und das nicht nur über positive Google Bewertungen, sondern auch mal in Form eines handgeschriebenen Briefes. „Wir leben die Herzlichkeit in unserem Familienunternehmen und wollen unsere Kunden so glücklich machen, wie es nur geht. In solchen Momenten wissen wir, dass wir alles richtig gemacht haben.“

 

Auch das gibt‘s bei Möbel Fischer: Kinderspielecke, Sitzgelegenheiten, Getränke, Gutscheine, Umtausch, Online-Schaufenster

weiterlesen weniger

Kontakt

Adresse

Möbel Fischer GmbH Christina, Michael & Franziska Fischer Burk An der Regnitzbrücke 5 91301 Forchheim Tel. +49 9191 73863 Fax +49 9191 738655 info@moebel-fischer.de https://moebel-fischer.com/
Mit dem Handy scannen –
Daten unterwegs immer zur Hand
qrcode

Öffnungszeiten

Montag:

Dienstag:

Mittwoch:

Donnerstag:

Freitag:

Samstag:

Sonntag:

Service

Zahlungsarten

Bar
EC-Karte

Parkmöglichkeiten

PKW-Parkplätze: 50
Barrierefreie Parkplätze

Wir sprechen

 deutsch deutsch
 englisch englisch

Infos zur Barrierefreiheit

Behindertengerechter Zugang

Karte

Teile auf...