Forchheim Mobile Icon

Navigation

Über Google+ teilen!

Weihnachten in Forchheim

"Der schönste Adventskalender der Welt"

Das einmalige Fachwerkensemble des Forchheimer Rathauses verwandelt sich jedes Jahr zum schönsten Adventskalender der Welt, welcher am 01. Dezember vom Forchheimer Oberbürgermeister feierlich eröffnet wird.

Pünktlich um 18.30 Uhr öffnet der Forchheimer Weihnachtsengel langsam ein Fenster und spricht feierlich den Prolog. Anschließend kommt der Engel auf die Bühne des Rathausplatzes und zieht ein Los. Zu gewinnen gibt es täglich einen Preis im Wert von rund 250 € und am 24. Dezember sogar ein funkelnagelneues Auto. Alle Lose bleiben natürlich auch während der gesamten Zeit in der Truhe, so dass jedes Los täglich eine Gewinnchance hat. Verabschiedet wird der Engel durch den Nachtwächter, der mit einem unterhaltsamen Gedicht und einem kräftigen Blasen in seine Trompete die Zeremonie beendet und damit auch die Kinder einlädt zur Bühne zu kommen und ein kleines Geschenk entgegenzunehmen.

Auf dem Rathausplatz entsteht eine besonders gemütliche Atmosphäre, wenn man, umringt von den vielen kleinen Buden - etwa 25 an der Zahl - gemütlich Glühwein und Lebkuchen oder fränkische Bratwurst vor historischer Kulisse genießen kann.

Auch weitere kulinarische Köstlichkeiten, wie Feuerzangenbowle, Glühbier, bis hin zu ungarischen und französischen Spezialitäten verwöhnen den Besucher. Eine breite Auswahl an Weihnachtsgeschenken, Weihnachtsdekorationen wie Christbaumschmuck, Süßwaren und Spielzeug  werden auf dem malerischen Markt angeboten. Kutschfahrten, Nostalgie-Karussell, Kindertheater, Eisenbahnausstellung sowie eine lebende Krippe begeistern zudem die Kleinen.

Öffnungszeiten Weihnachtsmarkt
26. November - 23. Dezember 12.00 Uhr - 20.00 Uhr
24. Dezember 09.00 Uhr - 12.00 Uhr

Forchheimer Krippenweg
Eine weitere Attraktion in der Adventszeit stellt der Forchheimer Krippenweg dar. Fünf historische Krippen und eine "lebende Krippe" in der Innenstadt sowie drei weitere Krippen im Stadtgebiet können besichtigt werden.
Besonders sehenswert ist die „Fuchsenkrippe“ - eine mechanische fränkische Krippe aus den Jahren 1892 bis 1895.

Öffnungszeiten Fuchsenkrippe
1. Advent - 06. Januar: Montag - Freitag  13.00 - 19.00 Uhr
Samstag/Sonntag + Feiertag 10.00 - 19.00 Uhr
Heiliger Abend/Silvester 10.00 - 14.00 Uhr